Island - Grönland - Spitzbergen - Lofoten - Färöer

INSELN DES NORDENS
Abenteuer am Polarkreis

Live-Reportage von Olaf Krüger & Kerstin Langenberger

Trailer Inseln des Nordens

Inseln des Nordens

Inseln des NordensOlaf Krüger und Kerstin Langenberger verbindet die Begeisterung für die Natur und Kultur des Nordens. Nach sechs umtriebigen Recherchejahren stellen sie die schönsten und wildesten Eilande Nordeuropas in einer packenden Live-Show vor: Island, das sagenhafte Naturwunder aus Feuer und Eis. Grönland, die Heimat der Inuit und verblüffender Rekorde. Spitzbergen, das arktische Eldorado für Tierfotografen aus aller Welt. Den Inselstaat der Färöer, der für seine Wetterkapriolen ebenso berühmt ist wie für seine Steilküsten. Und natürlich: die Lofoten, die nicht nur das Zuhause von Dorschfischern sind, sondern auch ein wahres Paradies für Liebhaber des Nordlichts.

Die vielfach ausgezeichnete Naturfotografin Kerstin Langenberger lebt seit zehn Jahren in Skandinavien. Für den neuen Vortrag fotografierte sie u.a. den Ausbruch des isländischen Vulkans Eyjafjallajökull und arbeitete – seekrank, aber glücklich – auf dem legendären Greenpeace-Schiff Rainbow Warrior. Ein Jahr lang ließ sie sich in Spitzbergen zum Arctic Nature Guide ausbilden, begegnete Eisbären und Walrossen und dokumentierte das längste Schlittenhunderennen Europas.

Olaf Krüger, Fotojournalist und Reisender aus Leidenschaft, wanderte wochenlang durch Hornstrandir, Islands rauen Norden, ehe er die atemberaubende Natur Ostgrönlands kennenlernte. Sie steht in krassem Gegensatz zu den ernüchternden Lebensumständen der Inuit.

Auf den Färöer-Inseln besuchte er eines der legendären Grottenkonzerte des Komponisten Kristian Blak und ließ sich von der Fußballbegeisterung der Färinger anstecken. Immer wieder stellte er fest, dass die Uhren langsamer ticken auf den 18 Inseln im Nordatlantik. Das Wörtchen „kanska“ (vielleicht) ist im Sprachschatz der Färinger tief verankert und ob die Fähre wirklich ablegt, bestimmt immer noch das Wetter!

Für die Live-Multivision „Inseln des Nordens“ haben Kerstin Langenberger und Olaf Krüger keinen Aufwand gescheut: Eindringliche Porträts, schwelgerische Landschaftsaufnahmen und über die Leinwand tanzende Nordlichter in nie gesehenen Zeitraffersequenzen verleiten zum Staunen und Träumen. Selten erlebten Zuschauer die fragile Schönheit des Nordens so unmittelbar – es sei denn, sie bereisten sie selbst.

Pressestimmen

"Pure Faszination eindringlich nähergebracht... atemberaubende Aufnahmen!"
(Ahlener Zeitung)

"Begeisternd"
(Pforzheimer Zeitung, 16.01.2014)

"Ebenso bildgewaltig wie stimmungsvoll"
(Hessische/Niedersächsische Allgemeine, 18.01.2014)

Artikel in der Zeitschrift EISWELTEN (PDF, 3.8 MB)

Bilder zum Vortrag

Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens Inseln des Nordens

Mr. Polar Bear


Thanks to Thomas Kovacs (thomaskovacs.com) for his wonderful song "Mr. Polar Bear", available
for download on iTunes: itunes.apple.com/ie/album/mr.-polar-bear-single/id795098083

Der Bildband zur Show

Die preisgekrönten Fotografen verbindet die Begeisterung für die Natur und Kultur des Nordens. Sechs Jahre haben sie an diesem neuen Projekt über die Inseln des Nordens gearbeitet. In diesem Bildband stellen sie die schönsten und wildesten Eilande Nordeuropas vor: das sagenhafte Naturwunder Island, Ostgrönland, Heimat der Inuit und berühmt für fantastische Eisberge, das Eisbärenland Spitzbergen, den Inselstaat der Färöer und das Nordlichtparadies der Lofoten.

Bildband Inseln des Nordens

Entstanden ist ein eindringliches Porträt der nordischen Polarregionen: Es veranschaulicht auch den Wandel, dem die Arktis heute unterworfen ist. Dank faszinierender Tierporträts, schwelgerischer Landschaftsaufnahmen und einfühlsamer Texte verleitet es zum Staunen und Träumen und entführt den Leser in eine Welt von einzigartiger Schönheit.

Erscheinungdatum: Mai 2014, 176 Seiten, Format: 31x 21cm
Preis: € 25,00 (incl. Versand)

Die Referenten

Kerstin Langenberger

Kerstin LangenbergerEin Zufall war es, der Kerstin nach dem Abitur nach Island brachte, wo Sie sich Hals über Kopf in Skandinavien verliebte. Natur stellte schon immer ihren Lebensmittelpunkt dar, jetzt aber eröffnete sich eine neue Welt, bestehend aus der Ehrfurcht erbietenden Unermesslichkeit einsamer Berge, Fjorde und Gletscher. Es ist genau die Welt, in der sich Kerstin zuhause fühlt.

Mittlerweile hat sie sechs Jahre in Island gelebt, je ein Jahr in Norwegen und Neuseeland verbracht und genauso lange in Spitzbergen studiert. Sie ist ein Globetrotter ohne festen Wohnsitz, ohne starren Terminkalender und fixe Langzeitplanung: dort zuhause, wo sie sich gerade aufhält. Ihren Lebensunterhalt verdient sie mit Tätigkeiten im Bereich Fotografie (u.a. Naturfotografie-Seminare), Tourismus, Umweltschutz und Journalismus. Kerstin liebt ungewöhnliche und naturnahe Jobs und als Hundeschlittenführer in Norwegen, als Hüttenwart und Ranger in Island und Neuseeland, als Umweltschützer und Fotograf für Greenpeace Nordic in Skandinavien sowie ganz bodenständig als Bauer in Österreich, Island und Norwegen gearbeitet. Dabei versucht sie ihr Leben so gut es eben geht mit Klimaschutz und Naturschutz zu vereinen und auch andere für einen respektvollen Umgang mit der Natur zu begeistern.

Fotografie ist für Kerstin das Medium, mit dem sie ihre Liebe zur Natur am besten vermitteln kann. Manchmal ist die Kamera Ansporn, gewisse Dinge in der Natur überhaupt zu erleben, manchmal ist sie einfach nur mit dabei, und manchmal bleibt sie gar in der Tasche: denn das Staunen außerhalb des Suchers habe sie trotz allem nicht verlernt.

Homepage: www.arctic-dreams.com

Olaf Krüger

Olaf KrügerOlaf Krüger studierte Kunstgeschichte und Germanistik. Seine große Leidenschaft für das Reisen führte den Fotojournalisten und Buchautor rund um den Globus, ehe er 1990 erstmals nach Indien reiste. Seither folgten mehr als 25 ausgedehnte Reisen in ein Land, das er gerne als ‚Lebensaufgabe’ bezeichnet.

2011 wurde er für besondere Leistungen auf dem Gebiet der Deutsch-Indischen Beziehungen und für seine Arbeit als Fotojournalist in New Delhi mit dem Gisela-Bonn-Preis ausgezeichnet.

Auf Anhieb fasziniert war Olaf Krüger von Island. Parallel zu seinem Vortrag („ISLAND / Sagenhafte Insel“) erschien ein opulenter Bildband über die Nordmeerinsel. Sein zweiter Island-Band (50 Highlights) ist inzwischen ein Bestseller.

Seine Bilder und Reportagen wurden vielfach veröffentlicht (GEO, ADAC-Reisemagazin, DIE ZEIT, Outdoor, Bild am Sonntag, Marco Polo, Abenteuer und Reisen u.a.). Seit 2008 Jahren bebildert er exklusiv den Kalender „Die Farben Indiens“ (Weingarten-Kalenderverlag).

Mit dem Autoren-Ehepaar Edda und Michael Neumann hat er zwei Indien-Bildbände bei C.J. Bucher, München, publiziert. Ein weiterer über die schönsten Palasthotels in Indien ist im Herbst 2009 beim Umschau-Verlag erschienen. Außerdem veröffentlichte er beim Dresdner Kahl-Verlag den Reportageband „Die lange Nacht des großen Shiva – Geschichten aus Indien“.

Seit Jahren präsentiert Olaf Krüger seine Live-Reportagen live einem begeisterten Publikum in Deutschland, Österreich und in der Schweiz, u.a. auf dem Frankfurter Weitsicht-Festival, auf der Mundologia im Freiburger Konzerthaus und beim Schweizer Veranstalter Explora.

Sehr großen Wert legt er bei seinen Produktionen auf die eigens zu seinen Bildern komponierte Musik und lässt den Besucher durch Originaltöne, sowie gleichermaßen kenntnisreiche und pointierte Textpassagen hautnah am Geschehen teilnehmen.

Olaf Krüger ist berufenes Mitglied der Gesellschaft für Bild und Vortrag (GBV), sowie der Bildagentur imagebroker und Initiator der Vortragsreihe Traum und Abenteuer - Live-Reportagen, die unter die Haut gehen (Stuttgart).

Homepage: www.olafkrueger.com

Kontakt / Impressum

Olaf Krüger
Reisstraße 20
70435 Stuttgart

Tel: 0711 - 6013636
Fax: 0711 - 6013637
Homepage: www.olafkrueger.com
USt-IdNr. DE194080538

E-Mail Olaf Krüger: olaf@inselndesnordens.de
E-Mail Kerstin Langenberger: kerstin@inselndesnordens.de

© Olaf Krüger & Kerstin Langenberger 2013nach oben